Bildungszentrum für Kinder                                                               

  U M K A  

 

„Umka“, ein Bildungszentrum
               
für russischsprachige und bilinguale Kinder 

Wie sind wir auf den Namen "Umka" gekommen? Einerseits ist Umka, aus der Sicht der Kinder, ein sehr lustiger, kluger und gesprächiger Eisbär. Andererseits ist es unser Ziel, dass die Kinder nicht nur gesund und anständig aufwachsen, sondern auch 

U("umnymi", russ. für klug) 
M("mysl'ashimi", russ. für denkend) 
K("kulturnymi", russ. für kultiviert) 
Aber dafür muss man viel, viel üben.


Die Schweiz ist zwar klein, aber reich der Möglichkeiten, somit können wir unseren Kindern alles bitten, was sie im späteren Leben gebrauchen können, insbesondere eine gute Bildung. Es ist wichtig, dass man die russische Sprache nicht nur beherrscht, auf Russisch lesen, denken und schreiben kann. Eben so wichtig ist es mittels dieser Sprache die Welt zu erforschen und sein "Ich" zu entwickeln und sich, natürlich, mit russischen Kindern zu unterhalten.  Dabei können wir Sie und ihre Kinder professionell unterstützen. Sind Sie interessiert? Sind Sie auch der Meinung, dass die Sprache der Eltern einen grossen Einfluss auf die intellektuelle, sowie kulturelle Entwicklung der Kinder hat? Dann kommen Sie zu uns, fragen Sie, schauen Sie und beteiligen Sie sich. Gefällt es ihnen, so bleiben Sie bei uns. 

Unsere Ziele

In unserem Zentrum erlernen Kinder die russische Sprache und Literatur, machen sich im Malatelier mit der Kunst vertraut, lernen logisch  denken, entdecken die Zahlenwelt und erkunden ihre Umwelt in den spannenden Mathematikstunden. Alle diese Aktivität helfen den Kindern in der Sprache der Eltern fit zu bleiben, ihre Sprachkompetenzen zu verbessern und ein selbstständiges kreatives Denken zu entwickeln.

Das Begreifen und Verstehen von  interessanten und gelegentlich anspruchsvollen Sachverhalten auf Russisch geben dem Kind Sicherheit in der Welt des Wissens. Des Weiteren führt dies zur Erkenntnis, dass verschiedene Sprachen und Kulturen sich nicht gegenseitig behindern, sondern sich gegenseitig ergänzen und bereichern. Für Kinder, welche erst vor kurzem in die Schweiz gekommen sind, hilft unser Unterricht sich an das neue Bildungssystem zu gewöhnen, ohne dabei Rückschritte im Lernen zu machen. Für die Integration eines Kindes in einem neuen Land ist die Relevanz davon nicht zu unterschätzen.

Wir denken auch an die Kinder, welche möglicherweise in ihr Heimatland zurückkehren werden. Für sie ist es sehr wichtig den Faden zum russischen Bildungssystem nicht zu verlieren und sich, bei bedarf, auf eine Reintegration in jenes vorzubereiten. Die Bedürfnisse dieser Kinder werden beim Zusammenstellen unseres Programms miteinbezogen. Hierbei ist die Zusammenarbeit mit russischen Schulen sehr hilfreich für uns.  

 

Unsere Grundsätze

Professionelle Kompetenzen der Pädagogen

Alle unsere Pädagogen haben einen Hochschulabschluss. Es werden Semesterpläne erstellt und jede einzelne Lektion wird im Voraus genau geplant und besprochen. Bei Bedarf kann sich jeder Pädagoge von Spezialisten, welche an russischen Mittelschulen arbeiten, beraten lassen.

 

Individuelles Herangehen an die Kinder. 
Die Wünsche und Anforderungen der Eltern können völlig verschieden sein. Es kann der simple Wunsch sein, die Kinder mit etwas interessantem und sinnvollem für eine gewisse Zeit zu beschäftigen, es kann aber auch die Absicht sein, den Kindern eine zweite vollständige Ausbildung zu geben. Des Weiteren unterscheiden sich die Kinder enorm in ihrer Vorbildung und ihrem Auffassungsvermögen. Deswegen Berücksichtigen unsere Pädagogen beim gemeinsamen Unterricht die Besonderheiten einzelner Kinder und geben individuelle Hausaufgaben.  

 


Zusammenarbeit mit den Eltern
Wir können uns keine freiwillige Schule vorstellen, ohne ständigen Kontakt zu den Eltern und ihrer Mitwirkung. Wir haben einen Elternbeirat, welchen die Eltern selber wählen. Dieser kann unsere Arbeit massgebend beeinflussen.
    

 

Unsere Offenheit. Die Ausbildung in der "Umka" ist kostenpflichtig. Deswegen haben die Eltern das Recht zu wissen, wofür und wie sinnvoll ihr Geld verwendet wird und können dies bei Bedarf auch beeinflussen. Es ist eine der wichtigsten Aufgaben des Vereins "Kinderbildungszentrum Umka" dieses Recht zur Verfügung zu stellen. Dieses Recht macht die juristische Grundlage unseres Zentrums aus. Der Vorsitzende des Elternrates ist ein Mitglied des Vorstands unseres Zentrums.

________________________________________________________________________________

Photos of Polar Bears have been taken from the site  First People

First People is a child friendly site about American Indians and members of the First Nations. 1400+ legends, 400+ agreements and treaties, 10,000+ pictures, free clipart, Pueblo pottery, American Indian jewelry, Native American Flutes and more.

 

 
Copyright©"Umka" 2009 All Rights Reserved
Verein "Umka", 5430 Wettingen, Schweiz